Sonderformen (18+)

Unter dem Begriff Sonderformen Bautechnik finden sich die Fachschule (3,5 Jahre), das Tageskolleg bzw. der Aufbaulehrgang für Hoch- und Tiefbau (jeweils 4 Semester), die Bauhandwerkerschule für Maurer und Zimmerer sowie Abendschule und Abendkolleg Hochbau.

Die Fachschule kann nach der positiv absolvierten achten Schulstufe besucht werden. Sie bietet Schwerpunkte in AllgemeinbildungBautechnischen Grundlagen, Informatik, Bauzeichnen CAD, Ausschreibung und Abrechnung sowie Baupraxis.

Das Tageskolleg dauert vier Semester und erfordert eine Reifeprüfung oder eine einschlägige vierjährige Fachausbildung.

Die Bauhandwerkerschule dient der Erweiterung der Fachbildung von Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung, um sie zur Ausübung einer gehobenen Tätigkeit auf dem Gebiet der Bautechnik zu befähigen. Die Abendschule Hochbau für

Berufstätige richtet sich an Menschen, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bau- oder Baunebengewerbe verfügen. In ihrem Fall beträgt die Ausbildungsdauer 3 1/2 Jahre. Aber auch BewerberInnen ohne abgeschlossene Berufsausbildung im Bau- oder Baunebengewerbe können die Abendschule besuchen. Sie müssen allerdings einen einjährigen Vorbereitungslehrgang absolvieren, daher beträgt in diesem Fall die Ausbildungsdauer vier Jahre.

Das Abendkolleg Hochbau kann man mit abgeschlossener AHS- oder BHS- Matura besuchen. Die Ausbildungsdauer beträgt insgesamt 3 Jahre. AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit Abschluss des einschlägigen Faches „Fachbereich", die auch einen positiven Abschluss der Bauhandwerkerschule vorweisen, können nach individueller Einstufung und Ablegung eventuell erforderlicher Einstufungsprüfungen in den 2. Jahrgang einsteigen. Die Ausbildungsdauer beträgt in diesem Fall nur 2 Jahre.

Sonderformen (18+)

Liebe(r) InteressentIn

Sie verwenden eine alte Browserversion (< IE9)

Um die Website ohne Einschränkungen betrachten zu könnne, führen Sie bitte ein Update ihres aktuellen Browsers (Internet Explorer) durch oder installieren sich zusätzlich einen anderen Browser (z.B. Google Chrome oder Firefox).

Alternative Browser:

OPEN HOUSE INFO 2015

Besuchen Sie uns beim OPEN HOUSE 2015 in der Ortweinschule und lassen Sie sich persönlich beraten.

Wir bieten Führungen durch Abteilungen und Fachrichtungen für alle interessierten Eltern und SchülerInnen. Nehmen Sie – falls vorhanden – Mappen mit Ihren Arbeiten mit, damit wir Ihnen ein ausführliches Feedback geben können.

Wir informieren unter anderem über:

Für alle Fachrichtungen der Abteilung Kunst & Design bekommen Sie außerdem spezielle Informationen über

Während des OPEN HOUSE finden Sie die ideale Möglichkeit, um alle Fragen zu stellen, die Sie zur Schule haben. Sie bekommen Einblick in sämtliche Bereiche der angebotenen Ausbildungsschwerpunkte.