Bewegungspark der Ortweinschule und des BRG Körösi

Nach jahrzehntelangen Beobachtungen als Turnlehrer habe ich festgestellt, dass v.a. Koordination und Gleichgewicht bei den Kindern und Jugendlichen deutlich schlechter geworden sind. Durch die großartigen internen Möglichkeiten unserer Schule (Bauhof und technisches "Know how") war es möglich, dieses "Großprojekt" (nach jahrelanger gedanklicher Vorarbeit) ohne Fremdarbeiten fertig zu stellen. 

Die verschiedensten Stationen sollten helfen, auf freudvolle Weise Koordination, Gleichgewicht, Bewegungsgefühl, Kraft und Geschicklichkeit zu verbessern und den Sportunterricht noch abwechslungsreicher zu gestalten. Die auf den Tafeln angeführten Übungen sind nur Empfehlungen und können/sollten durch eigene Ideen erweitert und ergänzt werden.

Entwurf, Planung und Gesamtkoordination dieses Parks erfolgten unter Prof. Mag. Walter Muralter. Bzgl. Dimensionen u. Proportionen brachte Dip. Ing. Arch. Prof. Hans Kaltenegger sehr nützliche professionelle Ideen ein. Die Errichtung der Stationen übernahm fachgerecht der Bauhof der Ortweinschule unter der Leitung von FOL Dipl. Päd. Otto Mild und seiner "Fachspezialisten". Ohne die qualifizierte (kostenlose ) Arbeit des Bauhofs wäre dieses Projekt nicht finanzierbar gewesen.

Finanziert wurde dieses Projekt dankenswerterweise durch die Ortweinschule, das BRG Körösi, den Absolventenverband der Ortweinschule und durch die beiden Elternvereine dieser Schulen.

Bei der Eröffnung am  7. Mai erschien viel Prominenz (Direktoren beider Schulen, Vertreter des Landesschulrats, der Politik, der Presse, des Elternvereins) und lobte die Sinnhaftigkeit dieses Bewegungspark. Besonders erfreulich ist die intensive Nutzung durch die Schüler vom ersten Tag an !

(Walter Muralter)

Bildergalerie

Liebe(r) InteressentIn

Sie verwenden eine alte Browserversion (< IE9)

Um die Website ohne Einschränkungen betrachten zu könnne, führen Sie bitte ein Update ihres aktuellen Browsers (Internet Explorer) durch oder installieren sich zusätzlich einen anderen Browser (z.B. Google Chrome oder Firefox).

Alternative Browser:

OPEN HOUSE INFO 2015

Besuchen Sie uns beim OPEN HOUSE 2015 in der Ortweinschule und lassen Sie sich persönlich beraten.

Wir bieten Führungen durch Abteilungen und Fachrichtungen für alle interessierten Eltern und SchülerInnen. Nehmen Sie – falls vorhanden – Mappen mit Ihren Arbeiten mit, damit wir Ihnen ein ausführliches Feedback geben können.

Wir informieren unter anderem über:

Für alle Fachrichtungen der Abteilung Kunst & Design bekommen Sie außerdem spezielle Informationen über

Während des OPEN HOUSE finden Sie die ideale Möglichkeit, um alle Fragen zu stellen, die Sie zur Schule haben. Sie bekommen Einblick in sämtliche Bereiche der angebotenen Ausbildungsschwerpunkte.