Bildhauerei Objektdesign Restaurierung

Die Verknüpfung von technischem, praktischem und künstlerischem Verständnis ist die Basis unserer Ausbildung. Wir vermitteln Materialvielfalt in neuen wie in bewährten Techniken und fördern Innovationsvermögen. Die Ausbildung befähigt unsere AbsolventInnen zu einem direkten Berufseinstieg oder einer weiteren akademischen Ausbildung. 

Infobox
Voraussetzungen
Positiver Abschluss der 8. Schulstufe, Eignungsprüfung, evtl. Aufnahmeprüfung
Dauer: 5 Jahre
Abschluss
Reife- und Diplomprüfung, einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz, Fachhochschul- und Universitätsberechtigung, eine Anrechnung an Fachhochschulen und Universitäten ist möglich.
Kosten
Die Ausbildung ist kostenlos, nur Material muss selbst getragen werden.
Kontakt
Franz Pichler, Christian Lutz, Annette Spiegl, Andreas Heller
Email senden

Tätigkeitsfelder

Unsere AbsolventInnen arbeiten in den Bereichen Bildhauerei, Objektdesign und in den unter-schiedlichsten Feldern der Restaurierung. Beispiele dafür sind: Steinmetzbetriebe, Bühnenbild, Filmausstattung und Requisite, Ausstellungsgestaltung, Design- und Gestaltungsbüros, Formen- und Modellbau, 3D-Modelling, Museumstechnik und Sammlungsbetreuung sowie Freischaffende in der Bildenden Kunst, Landschaftsplanung, Rekonstruktion und Konservierung, Denkmalpflege, Dekoration, Vergoldung und mehr. 

Wir fördern Innovationsvermögen, berufsbezogenes Einfühlungsvermögen und soziale Kompetenz. Ebenso zentral ist die Fähigkeit, schriftliche und mündliche Aussagen über Kunst, Form- und Materialbezogenheit formulieren zu können.

Was lernt man bei uns?

Materialvielfalt und die dafür notwendigen Technologien sind das Charakteristikum der Fach-sparte Bildhauerei Objektdesign Restaurierung. Wir bieten eine fundierte Ausbildung in Ton, Gips, Holz, Papier, Kunststoffen, Natur- und Kunststein sowie Metall. Ebenso vermitteln wir Techniken wie Modellieren, Schnitzen, Abform- und Gussverfahren, Steinbearbeitung, Schweißen, Modellbau – bis hin zur Oberflächengestaltung in unterschiedlichsten Struktur- und Farbtechniken. Die Entwicklung plastischer Entwürfe und deren Ausführung sind ebenso unser Ausbildungsziel wie der zeichnerische Entwurf und dessen Präsentation in analogen wie digitalen Medien. Anhand von praxisbezogenen Übungen vermitteln wir den Umgang mit computerbasierter Hard- und Software zur kreativen Gestaltung. 

Der Schwerpunkt Restaurierung bietet eine umfangreiche theoretische und praktische Ausbildung von der Objektrestaurierung bis zur Denkmalpflege. Für die professionelle Verwendung unterschiedlicher Arbeitsmaterialien und Techniken vermitteln wir breite Kenntnisse.

...mehr

Fächer, Arbeiten & Projekte

Liebe(r) InteressentIn

Sie verwenden eine alte Browserversion (< IE9)

Um die Website ohne Einschränkungen betrachten zu könnne, führen Sie bitte ein Update ihres aktuellen Browsers (Internet Explorer) durch oder installieren sich zusätzlich einen anderen Browser (z.B. Google Chrome oder Firefox).

Alternative Browser:

OPEN HOUSE INFO 2015

Besuchen Sie uns beim OPEN HOUSE 2015 in der Ortweinschule und lassen Sie sich persönlich beraten.

Wir bieten Führungen durch Abteilungen und Fachrichtungen für alle interessierten Eltern und SchülerInnen. Nehmen Sie – falls vorhanden – Mappen mit Ihren Arbeiten mit, damit wir Ihnen ein ausführliches Feedback geben können.

Wir informieren unter anderem über:

Für alle Fachrichtungen der Abteilung Kunst & Design bekommen Sie außerdem spezielle Informationen über

Während des OPEN HOUSE finden Sie die ideale Möglichkeit, um alle Fragen zu stellen, die Sie zur Schule haben. Sie bekommen Einblick in sämtliche Bereiche der angebotenen Ausbildungsschwerpunkte.