Mi. 01.03.2017_8:41h - Do. 30.03.2017_8:41h

Eternitwettbewerb_2017


ETERNITWETTBEWERB 2017

Unter dem Titel „Eternit einmal anders“  wurden 11 Arbeiten unserer 5. Hochbauklasse, der 10AHBTH, der Jury des diesjährigen Eternitwettbewerbs präsentiert.  Basis der Entwurfsaufgabe war es ein Baumhaus bzw. eine Gartenhütte aus Eternitplatten zu entwerfen. Die Herausforderung bestand darin ausschließlich mit Steckverbindungen zu arbeiten und die vorhandenen Plattenformate von Eternit so gut als möglich auszunutzen.  Es galt also möglichst „eternitrein“ zu entwerfen und nur mit dem Material Eternit allein auszukommen.

Nachdem die SchülerInnen ihre Projekte der Jury persönlich präsentiert hatten, entschloss sich die Fa. Eternit, zu unserer großen Freude dazu, das Preisgeld für die Klasse zu verdoppeln und die Baumhäuser und Gartenhütten getrennt zu bewerten. Einerseits weil aufgrund der unterschiedlichen Projekte es sehr schwierig war diese miteinander zu vergleichen, andererseits da Eternit das Ausmaß des Arbeitsaufwandes und des Engagements unserer SchülerInnen erkannt hatte und dieses honorieren wollte.

In zwei Durchgängen wurden die Arbeiten bewertet. In der Kategorie der Baumhäuser gab es zwei 1. Plätze zu jeweils 200.- Euro:

 

1.Platz: „Baumtipi“ von Gernot Luidolt und Dominik Kinzer

1.Platz  „Diamond in the sky“ von Katja Strohmaier und Verena Forstner

Der 3. Platz ging an das Projekt „spinning Hexagon“ von Kapper und Miriam Kofler

 

Des Weiteren vergab die Jury für den kreativen Ansatz der runden Form noch einen Anerkennungspreis von 50.- Euro für das Projekt „alles rollt“ von Laura Peier und Korpitsch

 

Die Jury vergab für die Kategorie der Gartenhütten 4 gleichrangige Plätze zu jeweils 50.- Euro für die Projekte:

„Hüttenkäse“ von Matthias  Repic und Sebastian Meyer 

„Folding cube“  von Bawly Mehareb und Marijo Blazevic

“Hexagon“ von  Martin Sander und Martin Weber
„simple cottage“ von Anas Hassan

 

Zur Übersicht

Liebe(r) InteressentIn

Sie verwenden eine alte Browserversion (< IE9)

Um die Website ohne Einschränkungen betrachten zu könnne, führen Sie bitte ein Update ihres aktuellen Browsers (Internet Explorer) durch oder installieren sich zusätzlich einen anderen Browser (z.B. Google Chrome oder Firefox).

Alternative Browser:

OPEN HOUSE INFO 2015

Besuchen Sie uns beim OPEN HOUSE 2015 in der Ortweinschule und lassen Sie sich persönlich beraten.

Wir bieten Führungen durch Abteilungen und Fachrichtungen für alle interessierten Eltern und SchülerInnen. Nehmen Sie – falls vorhanden – Mappen mit Ihren Arbeiten mit, damit wir Ihnen ein ausführliches Feedback geben können.

Wir informieren unter anderem über:

Für alle Fachrichtungen der Abteilung Kunst & Design bekommen Sie außerdem spezielle Informationen über

Während des OPEN HOUSE finden Sie die ideale Möglichkeit, um alle Fragen zu stellen, die Sie zur Schule haben. Sie bekommen Einblick in sämtliche Bereiche der angebotenen Ausbildungsschwerpunkte.