Butzi will mehr – Multimediales Kinderbuch

Ein multimediales Kinderbuch, dessen Geschichte sowohl auf analoger als auch auf digitaler Ebene erkundet werden kann.

Das Projekt

In den letzten beiden Jahrzehnten ist das Angebot an digitalen Medien zunehmend gewachsen. Dieser Überfluss an Technik beeinflusst bereits Menschen in sehr jungen Jahren und trägt maßgeblich zu deren Entwicklung bei. Das multimediale Kinderbuch „Butzi will mehr“ bringt Kindern digitale Medien auf spielerische Art und Weise näher und schafft dabei ein multimediales Projekt mit pädagogischem Mehrwert. Auf die Vermittlung von Werten wie Freundschaft und Teamstärke wird innerhalb der Geschichte besonderes Augenmerk gelegt.

Die analoge Ebene besteht aus einem gedruckten Buch mit Texten und Illustrationen. Durch die dazugehörige App erhält man mittels QR-Codes Zugang zur digitalen Ebene der Geschichte. Die beiden Ebenen sind dabei als Gesamtes zu sehen und können nur in Kombination die vollständige Handlung vermitteln. Die digitalen Elemente setzen sich aus Soundkulissen, kurzen Hörspielen, Animationen, Spielen, Mixed Reality und weiteren interaktiven Features zusammen.

Abseits der eigentlichen Handlung bekommt das Kind die Möglichkeit, am Ende der Geschichte die Umgebung der Charaktere genauer zu erforschen. Dabei befindet es sich in einer digitalen Welt, in welcher Bestandteile wie Lieder und interaktive Objekte zum Mitmachen anregen und Inhalte vermitteln.

ZUM PROJEKT

KONZEPT

Gedrucktes Buch mit App/Diplomarbeit 2022

Der Apfelbutz Butzi ist gerade im Mülleimer gelandet. Ganz aufgeregt, in einer neuen Umgebung zu sein, möchte er den Mistkübel sofort erkunden und neue Freunde finden. Doch die erste Bekanntschaft mit einer zerdrückten Aludose enttäuscht Butzi sehr. Laut ihr sei der Apfelbutz anders als der restliche Müll und gehöre hier nicht her. Butzi blickt sich um – Konservendosen, Schraubverschlüsse, Metalldeckel – dem Apfelbutz wird klar, dass ihm wirklich niemand ähnelt. Er fühlt sich einsam. Jedoch verwandelt sich das Gefühl von Einsamkeit schnell in ein Gefühl von Freude, als er auf eine Birne trifft und sich sofort mit ihr anfreundet. Ihr geht es gleich wie dem Apfelbutz, auch sie wurde vom restlichen Müll verstoßen. Und so beschließen die beiden, gemeinsam aus dem Mülleimer auszubrechen. Nach einem gescheiterten Fluchtversuch, lassen sie sich dennoch nicht unterkriegen – die zwei Freunde warten auf den richtigen Moment und schaffen es letztendlich zu entkommen. Sie fliegen durch die Luft und landen auf einer saftig grünen Parkwiese. Glücklich ihre Mission geschafft und einander gefunden zu haben, genießen sie die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut. Plötzlich verspüren Butzi und die Birne ein wohliges Kribbeln am ganzen Körper. Das Gefühl wird immer stärker, bis die beiden zu sprießen beginnen und so aus den Freunden zwei prächtige Bäume mit vielen Früchten werden.

SCHÜLER:INNEN

Mirjam Fladenhofer
Hannah Pansinger
Nora Puntigam

KONZEPT

Gedrucktes Buch mit App/Diplomarbeit 2022

Der Apfelbutz Butzi ist gerade im Mülleimer gelandet. Ganz aufgeregt, in einer neuen Umgebung zu sein, möchte er den Mistkübel sofort erkunden und neue Freunde finden. Doch die erste Bekanntschaft mit einer zerdrückten Aludose enttäuscht Butzi sehr. Laut ihr sei der Apfelbutz anders als der restliche Müll und gehöre hier nicht her. Butzi blickt sich um – Konservendosen, Schraubverschlüsse, Metalldeckel – dem Apfelbutz wird klar, dass ihm wirklich niemand ähnelt. Er fühlt sich einsam. Jedoch verwandelt sich das Gefühl von Einsamkeit schnell in ein Gefühl von Freude, als er auf eine Birne trifft und sich sofort mit ihr anfreundet. Ihr geht es gleich wie dem Apfelbutz, auch sie wurde vom restlichen Müll verstoßen. Und so beschließen die beiden, gemeinsam aus dem Mülleimer auszubrechen. Nach einem gescheiterten Fluchtversuch, lassen sie sich dennoch nicht unterkriegen – die zwei Freunde warten auf den richtigen Moment und schaffen es letztendlich zu
entkommen. Sie fliegen durch die Luft und landen auf einer saftig grünen Parkwiese. Glücklich ihre Mission geschafft und einander gefunden zu haben, genießen sie die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut. Plötzlich verspüren Butzi und die Birne ein wohliges Kribbeln am ganzen Körper. Das Gefühl wird immer stärker, bis die beiden zu sprießen beginnen und so aus den Freunden zwei prächtige Bäume mit vielen Früchten werden.

SCHÜLER:INNEN

Mirjam Fladenhofer
Hannah Pansinger
Nora Puntigam

Weitere Projekte

Alle Projekte